Lieblingsknäcke

Okay, wehe es wird gelacht! Aber die guten Dinge sind so einfach. Mit Kombinationen wie diesen habe ich mich über die erste Woche gerettet. Beim Frühstück und als Snack zwischendurch.

  • Knäckebrot (Zutaten beachten. Je einfacher, desto zuckerfreier. Crips Knäcke meist mit Zucker. Ich hatte Roggenknäcke. Mehr dazu hier.)
  • Quark, körniger Frischkäse, Margarine, Butter, o.ä.
  • frische Früchte, schneidfest (Äpfel, Birnen, Pflaumen, Orangen, … )
  • Wer es dringend braucht: Eine Messerspitze Honig drüber laufen lassen.

Ein Traum! Und köstlich. Gut, ich zelebriere das jetzt schon ein wenig auf dem Foto…

knacke-birne-rose-h2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s