Granola pur&süß

Mein Klassiker derzeit am frühen Morgen. Und als Snack, auch für die Kinder zwischendurch. Kein Stress mit Maßeinheiten – das Müsli kann man nach Gefühl machen und bei den Zutaten gerne variieren.

Mischen 10 min.

Ofen 30 min.

 

2 Tassen Getreideflocken (Dinkel, Hafer, Roggen oder auch 4-Korn… wie man mag)

1 Tasse Haferkleie

1 Tasse Kokosnussflocken

1 Tasse Nüsse (Cashew, Walnuss, Haselnuss, Mandeln … wie man mag und verträgt)

getrocknete, ungezuckerte Früchte (Cranberries, Äpfel, Datteln, Pflaumen… was steht hier? Richtig: Wie man mag)

6 EL Sonnenblumenöl

3 EL Honig oder Reissirup

1 TL Vanille gemahlen

1 TL Zimt

etwas Muskatnuss

Prise Salz

 

Ofen vorheizen auf 150 Grad Ober-/ Unterhitze.

Das Öl mit Honig oder Reissirup in einem kleinen Topf oder Pfanne erwärmen. Mittlere Hitze reicht, es darf nicht anfangen zu blubbern. Schön vermischen.

Die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel vermengen. Zimt, Vanille, Muskatnuss (guter Geschmacksgeber) und Salz dazu.

Öl zu der Flockenmischung geben. Alles mit der Hand gut vermengen. Die Masse wird klebrig, fühlt sich leicht feucht an. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech gut verteilen.

Ca. 30 min. im Ofen backen, die Mischung wird goldbraun. Abkühlen lassen und in einem Glas aufbewahren. Hält sicher 4 Wochen. Ist bei uns aber nach 2 Tagen weg. Mit einem guten Joghurt himmlisch!

granola-rose-hoch

3 Gedanken zu “Granola pur&süß

  1. Steffi schreibt:

    Lecker!
    Dafür lass ich meine Matschepatsche hier, die Neudeutsch wohl als Banana Oatmeal durchgehen würde:

    Milch nach Wahl, ich nehme Mandel
    1 reife Banane, mit der Gabel zerstoßen
    1 Handvoll Haferflocken
    Zimt
    Obst und Nüsse nach Wahl
    Milch mit Haferflocken auf dem Herd erwärmen, wenn’s anfängt zu blubbern, Bananenmatsche dazu geben, etwas andicken lassen.
    Großzügig mit Zimt würzen.
    Ich schütte das Ganze gerne über reife Erdbeeren, oder TK-Blaubeeren und toppe mit gerösteten Mandelsplittern.
    Geht super einfach auch für viele Personen und jeder kann sein Schälchen mit Wunschzutaten vorbereiten und man muss nur noch die Matschepatsche drüberschütten.
    Macht das Bäuchlein glücklich.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s