(Industrie-)“zuckerfreies“ Kleinkind- Ein Erfahrungsbericht

Hebamme Zauberschön

Heute schreibe ich einen ganz persönlichen Erfahrungbericht. Das mir das Thema Zucker für Kinder ein Herzensthema ist, ist vielleicht schon aufgefallen. Ich werde immer wieder mit diesem Thema konfrontiert. Sowohl als Mutter als auch als Hebamme und Bloggerin. Ich habe bereits einige Rezepte gepostet und auch Artikel darüber geschrieben.

Heute möchte ich über meine ganz eigene Erfahrung berichten. Denn es tauchen immer wieder fragen und Missverständnisse zu diesem Thema auf. Sowohl in den direkten Begegnungen (meist mit anderen Eltern) aber auch hier in den sozialen Medien.

Um eines schon vorweg zu nehmen: ich glaube nicht, dass es den einen „richtigen Weg“ gibt. Viel mehr bin ich davon überzeugt, dass auch in diesem Punkt jede Familie ihren Weg finden muss und jedes Kind anders ist. Für uns war es der richtige Weg so lange wie möglich auf „Zucker“ (auf die Definition gehe ich später noch ein) zu verzichten.

Der Schlüsselmoment- ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.457 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s