Kürbis-Pasta mit knusprigem Salbei

Aus der Kategorie schnell und köstlich: Jetzt im Herbst ein Muss auf unserem Tisch. Die Kinder lieben die Pasta und knuspriger Salbei ist für mich dazu die perfekte Kombination.

TIPP: Nudeln gerne vorkochen und abkühlen lassen. Werden sie dann erwärmt, jagen sie den Blutzuckerspiegel nur halb so hoch wie in frisch gekochtem Zustand. Infos dazu in meinem aktuellen Buch Mein süßes Leben ohne Zucker.

Zutaten p. P.
  • 3 Handvoll Nudeln
  • 1 „Melonenstück“ Hokkaido
  • 1 Schalotte, gehackt
  • 1 Ministück Ingwer, gehackt
  • Kräuter nach Geschmack (Petersilie, Schnittlauch)
  • Salz, Pfeffer, alternativ für Eilige: Gemüsebrühe
  • zum Verfeinern nach Belieben: Kardamom, Zimt, Muskatnuss, Kreuzkümmel, Koriander
    • 1 Handvoll Salbei
    • 2 EL Butter
    • falls zur Hand: steirisches Kürbiskernöl

PastaKürbis29.jpg

Zubereitung

Kürbis in kleine Würfel schneiden, mit der Schalotte, Ingwer, Salz, Pfeffer in Öl anbraten. Gerne anrösten für´s Aroma. Sobald der Kürbis weich wird, Kräuter hinzufügen und kräftig nach Belieben abschmecken. Mit einer Gabel leicht zerkleinern, Wasser bzw. Gemüsebrühe angießen, damit die Sauce sämig wird.

Nudeln in der Zwischenzeit nach Angaben kochen. Al dente zur Sauce geben und gut durchmischen.

Salbei in heißer Butter schwenken, bis er kross ist. Über die Nudeln geben und mit steirischem Kernöl genießen!

TIPP: Wer Fleisch vermisst oder etwas mehr Biss haben möchte, brät erst Speckwürfel aus und gibt den Kürbis hinein. Großartig!

2 Gedanken zu “Kürbis-Pasta mit knusprigem Salbei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s