Pflaumenkuchen zuckerfrei

Der Kuchen wird so lange gerührt, dass man vor lauter Rührung ganz hungrig wird. TIPP: Ich habe Xucker Bronze und Light für diesen Kuchen gemischt. Und nein: Das ist kein Sponsorenhinweis, sondern mein Rezept-Ratschlag. Immer dran denken: Auch diese Zucker-Austauschstoffe können Nebenwirkungen haben. Mehr Infos zum Zucker, zu den Alternativen und Nebenwirkungen habe ich hier zusammengestellt.

Zutaten für 24cm Form
  • 250g Mehl
  • 125g weiche Butter
  • 125g Erythrit (Bronze / Light gemischt)
  • 3 Eier
  • Prise Salz
  • Prise gemahlene Vanille
  • Prise Zimt
  • etwas PuderXucker als Deko
  • 1kg Pflaumen, entsteint, halbiert und die Haut längs eingeritzt

 

Zubereitung

Butter mind. 5 min. schaumig rühren, in der Maschine eine höhere Stufe wählen. Butter wird hellweiß und wesentlich fluffiger. Eier unterschlagen, Hälfte des Süßungsmittels untergeben. Gewürze und Mehl nach und nach hinzufügen, bis ein cremiger Rührteig entsteht. Abschmecken und nach gusto noch nachsüßen, bzw. mehr Vanille oder Zimt benutzen.

Ofen auf 180° Ober- Unterhitze vorheizen (Umluft macht den Kuchen zu trocken, finde ich…). Teig in eine bemehlte Form gießen und gleichmäßig verteilen. Pflaumen von Mitte nach außen kreisrund reinlegen. Etwas rein drücken, ggf. mit Xucker / Zimt Gemisch bestreuen.

Auf mittlerer Schiene je nach Ofen 40 – 50 min. backen und noch warm mit Schlagsahne genießen… yummie…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s