Tipp: Schwarzer Seewinkler Reis-Salat

Ey, ernsthaft: Sieht mega aus, schmeckt mega lecker, geht mega einfach. Natürlich zuckerfrei!

Schwarzer Seewinkler Reis? Noch nie gehört. Schon gar nicht gegessen. Aber jetzt. Bin sowas von mutig! Den Reis habe ich in einem österreichischen Supermarkt aufgestöbert. Ich liebe das ja: Im Urlaub Regale durchwühlen und Unbekanntes entdecken. Der Reis ist ein Bio-Reis und stammt aus der Ecke Neusiedler See. Wir merken uns also Österreich ab sofort als das neue Asien in Sachen Anbaugebiet. Sozusagen Klimawandel im Burgenland…

Der Reis sieht in etwa so aus wie Risottoreis: klein, eher rundlich. Und pechschwarz. Mit dem dunklen Kochwasser könnte man bestimmt auch Wände tünchen. Tippe ich mal… Er schmeckt wirklich großartig, leicht nussig und doch mit diesem typisch asiatischen Touch. Beim Kochen unbedingt auf die genaue Zeit achten, so hat er einen guten Biss und  bleibt auch im Salat körnig locker.

Zutaten f.  2 Personen
  • 2 Tassen Schwarzer Seewinkler Reis
  • 4 Erdbeeren, gewaschen, klein geschnitten
  • 2 handvoll Babyspinat, gewaschen, zerrupft
  • ½ Schalotte, fein geschnitten
  • ein paar Basilikumblätter
Dressing
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 2 EL Wasser
  • 2-3 EL Zirbenessig (ja sorry, bin halt gerade in Österreich. Alternativ Balsamico. Aber immer Achtung Zuckerfalle)
  • 1 EL Nussmus
  • nach Gusto etwas Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Spritzer Reissirup, wer es etwas süßer mag
Zubereitung

Den Reis nach Anweisung zubereiten, abgießen und noch bissfest im Topf auskühlen lassen. Der Reis bleibt locker, beiseite stellen. Erdbeeren, Spinat und Basilikum grob zerkleinern. Sobald der Reis ausgekühlt ist, alles mit Salz und Pfeffer vermischen.

Für das Dressing die Zutaten gut verrühren, so dass eine cremige Konsistenz entsteht. Über den Salat geben und entweder lauwarm oder gekühlt genießen…

Ach ja: Deko macht immer was her. In diesem Fall getrocknete Ringel- und Kornblumenblüten…

2 Gedanken zu “Tipp: Schwarzer Seewinkler Reis-Salat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s